Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) hat  gefragt und 300 Familien haben geantwortet. Wie sehen Eltern ihr eigene Medienkompetenz? Fühlen sie sich sicherer im Umgang mit Medien als ihre Kinder und  unterscheiden sich Mütter und Väter hinsichtlich ihrer selbst eingeschätzten Medienkompetenz? Diese Fragen und noch einige mehr sollen mithilfe der ,,Familie Interaktion und Medien-Studie” – kurz FIM – beantwortet werden.  Für das Jahr 2016 liegen nun die Ergebnisse vor.

Artikel lesen…

Der Kompass Socal Media von jugendschutz.net testet beliebte Online Dienste (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, Snapchat und Tumblr) hinsichtlich der Nutzereinstellungen, des Meldesystems und des Datenschutzes. Dabei wird für (potenzielle) NutzerInnen deutlich gemacht, welche Gefahren in den einzelnen Bereichen liegen und was aus Perspektive der Nutzer bereits gut läuft. Darüber hinaus helfen Photoanleitungen, die Einstellungen gegebenenfalls zu ändern.

Daniel Kardefelt Winther – Koordinator von Global Kids Online – hat systematisch nach wissenschaftlicher Literatur gesucht, die sich um die Frage drehen ,,Wie beeinflusst die Zeit, die Kinder mit digitalen Medien verbringe, ihr Wohlbefinden?‘‘ und sich anhand von 55 ausgewerteten Studien einen Überblick verschafft. Wohlbefinden umfasst dabei Mentale/psychologische als auch soziale und physische Aspekte.

Artikel lesen…

Der jährlich stattfindende internationale Safer Internet Day findet am 06. Februar unter dem Motto “Safer Internet Day 2018 – Create, connect and share respect: A better internet starts with you” statt. Auch in diesem Jahr organisiert und koordiniert klicksafe die nationalen  Aktivitäten in Deutschland. Weitere Informationen für TeilnehmerInnen und VeranstalterInnen können unter hier abgerufen werden.